Home

Zenshō-Budo-Dojo

Keine Wolken.

Im stillen Teich,

ein wunderschöner Mond.

 

Mokushó- Do

 

 

 

Zen-Kunst - Kampf-Kunst

 

Iaido (Schwertkunst)

Kenjutsu (Schwertkampfkunst)

Kyudo (Bogenschießen)

Ki-Do (Kampfkunst)

Kensho Karate-Do

Zen-Meditation

Zen-Philosophie

Ki (Übungen für die Einheit von Geist und Körper)

Ikebana (Kunst des Blumensteckens)

 

 

In mehreren Jahrhunderten, die durch Kriege geprägt waren, sind in Japan Kriegstechniken entstanden, die später durch die Berührung mit dem Zen-Buddhismus zu Künsten wurden.

 

Es war eine Zeit gekommen, in der die Kriegstechniken durch einen Umbruch zum Frieden ihren konkreten Sinn verloren hatten.

 

Die Meister dieser Zeit schufen einen neuen Sinn. Sie fassten die verschiedenen Bewegungsformen unter dem Begriff "Budo" zusammen.

 

Budo stammt aus dem Zen-Buddhismus und bedeutet:

Der Weg, den Kampf anzuhalten. Dies bezieht sich darauf, dass der Mensch seinen inneren Kampf anhält und zum natürlichen Zustand von Ruhe, Gleichgewicht und inneren Frieden zurückfindet.

 

So wurden Budo und Zen zum Weg uns selbst zu verändern.

 

Das Bemühen, den Körper und den Geist durch die Übung zu vervollkommnen, führt zu dem Punkt, an dem es kein Weiterkommen gibt, ohne den Geist zu vervollkommnen. So entwickelt sich jeder Einzelne zu dem, was den Menschen eigentlich ausmacht. Dies findet nach und nach seinen Ausdruck in allen Lebensbereichen.

 

Im Zen- Buddhismus wird das als EIN Erfülltes LEBEN bezeichnet.

 

 

Alle Bewegungsformen werden zusammen mit drei Übungselementen unterrichtet, die für körperliches und geistiges Wohlbefinden notwendig sind.

 

1. Die Atmung:

 

Eine tiefe und ausgeglichene Atmung führt zu Ruhe, Selbstvertrauen und Klarheit.

 

2. Energieübungen (Ki-Übungen):

 

Die Energieübungen sind einfache Bewegungen, die man auch jederzeit im Alltag ausüben kann. Sie führen zu Dynamik und Leistungsfähigkeit.

 

3. Dehnungsübungen:

 

Die Dehnungsübungen schaffen Entspannung und Wohlbefinden. Verspannungen, Schmerzen, die durch alltagsbedingte schlechte Körperhaltungen entstanden sind, können so aufgelöst werden.

 

 

Der Unterricht findet auf der Basis von gemeinschaftlichem, gleichberechtigtem Üben statt.

 

Die Unterrichtsgruppen sind in der Regel nicht größer als 12 TeilnehmerInnen, die von LehrerInnen geleitet werden

 

Das Zenshō-Budo-Dojo gibt seit 1983 Interessierten die Möglichkeit, Budo und Zen zu üben.

 

Übungsschwerter und Bögen für Anfänger werden von der Schule gestellt.

 

Auch importieren und verkaufen wir japanische Schwerter, Bögen und Übungskleidung.

 

Der Unterricht findet als Lehrerausbildung, laufende Gruppe, Seminare (auch in anderen Städten) und Ferienseminare statt.

 

 

Seminare - Ferienseminare :

 

am Bodensee und im Allgäu: Termine bitte erfragen.

 

 

Regelmäßige Übungsstunden :

 

Mo. 19:30 - 20:30 Kyudo

 

19:30- 20:30 Zen - Meditation / Ki-Übung

 

Do. 19:30 - 20:30 Zen-Meditation / Ki-Übung

 

19:30 - 20:30 Iaido

 

Ort: Zen-Dojo-Zenshō im

Landsitz Sinnreich Rickenwiesen 12-14

88699 Frickingen

 

Weitere Stunden:

www.zensho-ryu-iaido.de A. Sperling

 

Kyudo: Kyudo ist eine Übungsform, die der Zen-Meditation ( stilles Sitzen ) am nächsten kommt. In den Bewegungsabläufen wird Konzentration und Intuition geübt, entwickelt. Dies wird dann als Kunst im Bogenschießen sichtbar. Die Kunst des Bogenschießens eröffnet uns Möglichkeiten, die in andere Lebensbereiche einfließen können.

 

 

Ki-Do: Ki-Do ist eine Kampfkunst auf hohem Niveau. Ki-Do ist aber auch eine Bewegungsmeditation und Heilgymnastik. Die Selbstverteidigungstechnik besteht aus Ausweich- Abwehr- und Wurftechniken.

 

Da diese nur wenig Körperkraft benötigen, eignet sich Ki-Do besonders für Frauen.

 

 

Ki-Übung:

 

Eine Übungsform zur Wiederherstellung der Harmonie zwischen Geist und Körper - Mensch und Universum. Die Übungen sind einfach zu erlernen und können jederzeit im Alltag geübt werden.

 

 

Zen-Meditation:

 

Stilles Sitzen in Übereinstimmung mit sich selbst. Die Meditationshaltung-Meditationszeit sind für den Einzelnen verschieden. Die für Dich geeignete kannst Du beim Üben und mit dem Lehrer finden.

 

 

Gerne könnt Ihr Euch in kostenlosen Probestunden die einzelnen Übungsformen ansehen. Weitere Fragen beantworten wir gerne persönlich!

 

 

Weitere Termine könnt ihr erfragen!

 

 

Iaido: Iaido bedeutet übersetzt: I - Sein / ai - in Harmonie / Do - der Weg. Zusammen: der Weg mit seinem Sein in Harmonie zu sein. Iaido ist eine Bewegungsmeditation mit dem Schwert.

 

 

Kensho-Karate: Kensho-Karate beinhaltet alle

Elemente der Dynamik des klassischen Karate, ist aber eine Bewegungsmeditation.

 

 

 

Über euer Interesse würden wir uns freuen!

 

 

 

Egon Polzin

 

Zen - Dojo - Zenshō

 

0176 94411388

 

 

 

Lehrerausbildungen in Heiligenberg :

 

Info:

 

0176 94411388

 

zenshōbudo-polzin@web.de

 

 

Info:

 

Internetseite für innere Kampfkünste-Zen

 

www.innere-kraft-64.de

 

Bücher zum Thema Zen

 

www.klang-stille.de

 

Zen - Veranstaltungen / Zensho-Budo-Dojo

 

www.zen-guide.de

 

Zen - Portal

 

www.zen.de

 

Seite mit Details zur Technik unseres Iaido

 

www.zensho-ryu-iaido.de

 

 

 

 

Goldener Morgentau auf den Blüten.

Im Tempelgarten,

alles durch den Regen erfrischt.

 

Kensho